Kartoffelchips Trattoria Alla Siciliana

von Daniel am 31. März 2011

in "geriffelte" Chips, Chipssorten

Wie ich neulich so durch den Supermarkt meines Vertrauens lief, fiel mein Blick mit großer Verwunderung auf einen eigens aufgestellten Ministand, voll mit Kartoffelchips, deren Name ich noch nie gehört hatte und auch nur dank meiner „umfangreichen“ Italienisch-Kenntnisse *hüstel* ;-) entziffern konnte. „Autentica Trattoria alla Siciliana – Chips All‘olio di oliva“ prangte dort in großen Lettern auf der Vorderseite der freundlich orangenen Verpackung und versprühte somit einen ganz eigenen Charme, der sämtliche anderen Chipsverpackungen deutlich in die Schranken verwies. Ein eigener Stand, auffällige Verpackung, unbekannte Sorte – drei Gründe, warum meine Hand quasi automatisch zu einer Tüte griff, wie ein Reflex, der nur dazu dient, alle ausgefallenen Neuheiten im Bereich der Kartoffelchips direkt in meine Einkaufstüte zu stopfen. In der Bewegung konnte ich allerdings noch die von mir spontan ausgewählte Geschmacksrichtung erspähen: „al gusto aglio e peperonico“. Ein Glück prangte auf der Verpackung neben den dargestellten, munter durcheinander gewürfelten Chips auch eine Knoblauchzehe und zwei Peperoni. Man kann sich nun also durchaus zusammenreimen, um welchen Geschmack es sich handeln soll.

Die Kartoffelchips Trattoria alla Siciliana in freundlicher orangener Verpackung

Kartoffelchips Trattoria alla Siciliana von San Carlo

Zuhause ging es dann zum schönsten Teil: dem Geschmackstest. Dieser stellte sich jedoch deutlich schwieriger dar, als vermutet.

Denn nach heftigem Ziehen und angestrengtem an-der-Tüte-reißen musste ich feststellen, dass die Verpackung wirklich sehr ordentlich luft- und aromadicht verschlossen war. Der Hersteller hat hier ganze Arbeit geleistet, es dem Kunden aber so richtig schwer zu machen, an die begehrten Chips zu gelangen. Als es mir endlich gelungen war, die Tüte zu öffnen, erwartete ich ein meine Nase umschmeichelndes Aroma, was sich allerdings leider nicht einstellte. Stattdessen roch es hauptsächlich nur leicht nach Kartoffeln, was allerdings nicht so schlimm ist, denn ein zu intensiver Geruch nach der Würzung wirkt meist unnatürlich und kann einem oft die Lust am Knabbern verderben (zumindest geht es mir so). Hier halten die Autentica Trattoria alla Siciliana ihr Versprechen, nämlich authentisch, unverfälscht zu sein. Kartoffelchips müssen auch noch nach Kartoffeln riechen und nicht nur nach (künstlichen) Aromen. Dies ist schon mal ein Pluspunkt. Die Chips an sich sind geriffelt und alle mittelgroß. Die Färbung lässt sich wohl am besten mit blass beschreiben, die Würzung ist teils zu erkennen. Beim Reinbeißen erlebt man nun aber aus meiner Sicht eine doppelte Enttäuschung: die Chips sind deutlich „weicher“ als man dies von geriffelten Chips erwarten würde und der Geschmack ist doch sehr fad. Eine leichte Spur des versprochenen Peperoni Geschmacks ist zu erkenne, von Knoblauch merke ich aber wirklich nichts. Auch wenn das Aroma doch eher nach Kartoffeln riechen soll, erwarte ich aber beim Geschmack schon die jeweilige Würzung zu schmecken. Ein Blick auf die Inhaltsliste zeigt nun auch bei diesen Kartoffelchips, dass der Hersteller San Carlo leider auch nicht auf Aromen und Geschmacksverstärker verzichten konnte: E621 findet sich hier, genauso wie Eierpulver, Peperoni Extrakt und ätherisches Öl des Knoblauchs. Auch das von mir erwartete Olivenöl (zur Erinnerung: es handelt sich dem Name nach ja um „Chips All’Olio di Oliva“) kommt nur zu 5% vor. Alles in allem habe ich schon nach ein paar Chips die Lust verloren, weiter zu knabbern und werde sicher auch diese Sorte nicht noch einmal kaufen.

Nährwertangaben der Kartoffelchips (pro 100g)

  • Brennwert/ Energie: 521 kcal/ 2174 kJ
  • Kohlenhydrate: 50,5g
  • Eiweiß: 6,2g
  • Fett: 32,7g

Kartoffelchips.net Fazit

Auf den ersten Blick eine interessante Sorte, die allerdings die Versprechungen meines Erachtens nicht einhalten kann.

Hinterlasse einen Kommentar