Kartoffelchips Thai Sweet Chilli von Lay’s Sensations

von Daniel am 8. Februar 2011

in Chipssorten, Klassische Chips

Kartoffelchips von Lay’s kann man in vollem Sortimentumfang leider nur im Ausland genießen oder indem man sie online bestellt. In Deutschland gibt es nur wenige Geschäfte (bzw. sind mir nur wenige bekannt), in denen tatsächlich Lay’s verkauft werden. Umso überraschter war ich, als ich neulich doch welche im Supermarktregal entdeckt habe. Es handelt sich hierbei um die Lay’s Sensations Thai Sweet Chilli. Dass diese hierzulande zu haben sind ist eigentlich nicht weiter verwunderlich, da diese Sorte des Kartoffelchipsherstellers “Frito Lay” bereits 2005 auch in Deutschland regulär verkauft wurde. Allerdings sind mir bis dato die Tüten immer nur an den Snackständen in Kinos aufgefallen, aber in keinem Supermarkt in meiner Nähe.

Thai Sweet Chilli Kartoffelchips aus der Sensations Reihe von Lay's

Lay's Sensations in der Geschmacksrichtung Thai Sweet Chilli

Da ich nicht sehr viel von Kartoffelchips knabbern im Kino halte, war mir somit der Geschmack bis vor Kurzem unbekannt. Nun aber musste ich natürlich direkt zugreifen und testen, ob Lay’s Sensations genauso gut sind wie die anderen Sorten von Lay’s, die ich bisher probiert habe.

Design und Geschmack

Das Verpackungsdesign ist sehr ansprechend: die lila glänzende Packung hebt sich recht gut von anderen Marken ab und die dargestellten Chips und Chilis regen auf jeden Fall den Appetit an. Dass es sich um eine optimal luftdicht verschlossene Packung handelt, merkt man beim recht schweren Öffnen (was anderes hätte ich von Lay’s auch nicht erwartet). Der Geruch, der beim Schnuppern in die Tüte entgegen strömt, ist sehr natürlich nach Kartoffeln mit einem Hauch von Chili. Die Kartoffelchips an sich sind alle mittelgroß und man erkennt deutlich die Würzung. Die Chips wurden in Schale gebacken, was erstens sehr natürlich ist und sie zweitens schön kross macht, allerdings nicht so stark, dass man Angst um seine Zähne haben müsste. Der Geschmack ist zunächst recht ungewöhnlich aber auch lecker: diverse „exotische“ Gewürze sorgen für eine gewisse thailändische Note. Der Chili Geschmack und vor allem die Schärfe sind zunächst nicht zu erkennen, allerdings merkt man die Schärfe nach kurzer Zeit recht angenehm auf der Zunge. Da die Chips Sweet Chili heißen, habe ich auch keine stärkere Schärfe erwartet, wer es allerdings gerne heiß im Mund hat, für den wären diese Kartoffelchips deutlich zu mild.

Nährwertangaben der Chips (pro 100g)

  • Energie: 2140 kJ/ 510 kcal
  • Fett: 27g
  • Kohlenhydrate: 60g

Kartoffelchips.net Fazit

Die Lay’s Thai Sweet Chili sind eine durchaus gelungene Kombination aus interessanten Gewürzen und leichter Chilischäfe. Für Freunde der leicht scharfen Chips auf jeden Fall empfehlenswert, allerdings habe ich schon bessere Kartoffelchips von Lay’s geknabbert.

Hinterlasse einen Kommentar