Kartoffelchips “Sea Salt, Rosemary & Garlic” von Kettle

von Daniel am 6. Oktober 2010

in Allgemein, Chipssorten, Klassische Chips

Nachdem wir bereits die „Sea Salt & Balsamic Vinegar“ von Kettle vorgestellt haben und diese Kartoffelchips uns wirklich sehr gut geschmeckt hatten, wollen wir nun in den folgenden Wochen nach und nach noch andere Kettle Chipssorten ausprobieren und natürlich darüber schreiben. Dieses mal haben wir uns die ausgefallene Sorte „Sea Salt, Rosemary & Garlic“ ausgesucht.

Gestaltung und Geschmack

Die Aufmachung der Verpackung ist bei Kettle sehr farbenfroh: so gibt es für jede der vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen eine andere schöne Farbgebung. Die „Sea Salt, Rosemary & Garlic“ stecken in einer optisch ansprechenden grünen Tüte, die sich definitiv im Chipsregal von den anderen Sorten abhebt.

Die Kartoffelchips von Kettle mit der Geschmacksrichtung "Sea Salt, Rosemary & Garlic"

"Sea Salt, Rosemary & Garlic" Kartoffelchips von Kettle

Aber auch geschmacklich stellen diese Chips, zumindest in Deutschland, sicherlich eine Ausnahme dar: die Würzung mit Rosmarin und Knoblauch klingt interessant und vielversprechend.

Beim Blick in die geöffnete Tüte zeigt sich schon, dass es sich bei den Kartoffelchips von Kettle um ein Markenprodukt und keine Billigchips handelt: die Würzung der Chips ist deutlich zu sehen (an den Stücken sind neben Salz auch Rosmarinstückchen zu erkennen), die Chips sind fast alle unversehrt (also keine Krümel durch zerbrochene Stücke) und, was am wichtigsten ist, man sieht, dass es sich hierbei tatsächlich um Kartoffelstücke handelt. Die Chips sehen nicht unnatürlich aus und duften sehr angenehm nach Rosmarin und Knoblauch. Vom Biss her sind die Chips sehr kross (nach meinem Geschmack fast etwas zu kross), also für Leute mit Gebiss oder Zahnproblemen nicht zu empfehlen ;-) Der Geschmack ist beim direkten Verzehr der Kartoffelchips wirklich lecker: die Verbindung von Salz, Rosmarin und Knoblauch ist sehr gelungen und entfaltet sich nach und nach noch besser. Allerdings muss ich sagen, dass der Nachgeschmack nicht sehr angenehm war. Noch nach Stunden hatte ich den Geschmack von Knoblauch im Mund, was ich als unangenehm empfand. Wer also vor hat, danach seine Freundin/ Freund zu besuchen oder in der Disco tanzen zu gehen, sollte bedenken, dass bei diesen Chips der Knoblauchanteil wirklich intensiv ist und bestimmt zu Geruchsbelästigung führen kann! Außerdem haben die Chips wirklich sehr durstig gemacht.

Nährwertangaben der Kartoffelchips (pro 100g)

  • Energie/ Brennwert: 1949 kJ/ 466 kcal
  • Kohlenhydrate: 51,4 g
  • Fett: 25,9 g
kartoffelchips.net Fazit

Kettle Chips sind mit einem Preis über 3 Euro zwar teuer, allerdings handelt es sich hierbei auch um in der Verarbeitung und im Geschmack wirklich erstklassige Kartoffelchips. Die „Sea Salt, Rosemary & Garlic“ stellen hier keine Ausnahme dar, allerdings gefiel mir der doch penetrante Nachgeschmack nicht. Wer aber gerne Knoblauch isst und nichts gegen diesen Nachgeschmack hat, für den sind diese Chips optimal.

Hinterlasse einen Kommentar